Suchen:

Einsaetze / Einsatz2009

Einsätze 2009

Letzter Einsatz: 31.12.2009 21:54 Uhr Brand

NummerDatumUhrzeitDauerArtBeschreibung
3331.12.200921:540 hBrandMülltonne. Einsatzabbruch
3222.12.200912:061,5 hTHWasser im Keller. Wegen einem Rohrbruches im EG floss das Wasser in den Keller. Nach Absperren der Leitung, wurde mit Hilfe der Tauchpumpe und einem Nasssauger, das Wasser aus dem Gebäude entfernt!
3118.12.200923:421,75 hBrandReifenwerk. In dem Werk geriet ein Abzugsrohr für Gummispäne in Brand. Wir erkundeten unter PA, mit Unterstützung der FF KW (HA) und FF Kablow, das Glutnest und löschten es. Danach wurde mit Hilfe von Lüftern und der Rauchabzugsanlage die Halle entraucht!
3026.10.200920:181,25 hBrandSchuppen. Aus unbekannter Ursache fing ein Schuppen in einer Kleingartenanlage Feuer! Mit Unterstützung der FF Kablow und FF KW (HA) konnte das Feuer gelöscht und das Übergreifen auf Nachbargebäude und den angrenzenden Wald verhindert werden!
2914.10.200911:100 hTHBaum über Strasse. Wegen Personalmangels konnten wir nicht ausrücken.
2827.8.200911:000,75 hBrandWald. Es brannten ca. 2 qm Waldboden die mit Hilfe des Schnellangriffes gelöscht wurden.
2717.8.200916:090,25 hTHBaum auf Strasse. Der nur zum Teil auf der Strasse liegende Baum wurde mit Hilfe einer Feuerwehraxt beseitigt!
2618.7.200920:571 hTHPerson in Baugrube. Ein Trupp unter PA holte die Person, die aus eigner Kraft hinaus kam, an die Oberfläche und übergab sie an den Rettungsdienst. Wärend dessen wurden immer wieder Messungen durchgeführt.
2514.7.200910:593,5 hBrandDachstuhl. Bei Dachdeckerarbeiten geriet der Dachstuhl in Brand. Von uns wurde die Wasserversorgung aufgebaut und dann mit 2 Trupps der Aussenangriff durchgeführt wobei 1 Trupp unter PA arbeitete.
246.7.200923:040,5 hTHAst auf Telefonleitung. Die gerissene Leitung wurde aus dem Fahrbahnbereich geräumt.
235.7.200916:561,25 hTHBaum auf Telefonleitung. Es wurden von uns die Äste mit der Handsäge aus der Krone entfernt und später mit Hilfe der DLK aus Königs Wusterhausen der Stamm zerlegt und weggeräumt.
224.7.200911:261 hTHBlitz in Eiche. Nach genauer Erkundung wurde der Gefahrenbereich abgesperrt und die Anwohner belehrt.
213.7.200911:081,25 hTHGSG. Auf dem Flughafen Schönefeld wurde ein gefährlicher Stoff festgestellt. Die ff Zernsdorf stellte dort Bereitschaft her.
2025.6.20099:181,5 hTHÖl Land. Aufgrund Personalschwäche wurde von uns die LF 8 aus Kablow mit besetzt und die Ölspur beseitigt.
1923.6.200918:341 hTHBaum auf Schiene. Nach Freigabe der Gleise durch die DB wurden die Gleise beräumt. Die Einsatzstelle wurde dann an die Notfallmanagerin übergeben.
1820.6.200911:0013,5 hBrandsicherheitswacheWir sicherten das Sport und Familienfest auf den Sportplatz Kablow Ziegelei ab.
1717.6.200903:453 hBrandDachstuhl. Beim Eintreffen der Feuerwehren brannte die erste Hälfte des Dachstuhls und griff später auf die zweite über. Es wurde über 4 C-Rohre und 1 B-Rohr der Angriff aus Hydranten und mitgeführten Tanks durchgeführt. Der Dachstuhl stürtzte wärend den Arbeiten ein. Personen befanden sich nicht mehr im Haus.
1612.6.200915:021,75 hTHBaum auf Strasse. Die FF Zernsdorf und die FF Kablow beräumten die Strasse und holten mit Hilfe der DLK aus KW die Krone aus den Bäumen gegenüber.
1510.6.200914:410,3 hTHBaum wurde von Blitz gespalten. Es war kein Handeln der Feuerwehr nötig.
142.6.200919:320,3 hTHAuf einer Straße lag die abgebrochene Krone eines Baumes. Sie wurde zersägt und weggeräumt.
1314.5.200914:250,75 hTHEin Baum drohte zu stürzen. Zur Gefahrenabwehr wurde der Baum gefällt und die Einsatzstelle beräumt. Die Alarmierung erfolgte auf Anforderung des Ordnungsamtes.
127.5.200916:371 hBrandEs brannten Einrichtungsgegenstände in der Küche im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses. Zum Einsatz kamen 1 C-Rohr und 2 PA.
1130.4.200919:141 hBrandBrand einer Abfallverwertungsanlage. Auf Anweisung des Einsatzleiters stellten wir 2 Reserve-PA-Trupps und führten die Nachkontrolle der Feinstaubsilos durch.
1024.4.200911:201,25 hBrandWaldbrand. Es brannten 500 qm Waldfläche am Segelfliegerdamm. Die Brandbekämpfung erfolgte mit Wasser aus dem mitgeführten Tank sowie dem Hydranten.
93.4.200914:320,75 hEinsatzübungWaldbrand. Die Alarmierung der FF Zernsdorf erfolgte im Rahmen eines Einsatzes der Brandschutzeinheit zur Personalunterstützung der FF Senzig.
811.3.20098:332,25 hTHVon den Einsatzkräften der FF Zernsdorf wurde eine Ölspur in Teilabschnitten in Niederlehme (ca. 600 m) und Senzig (ca. 200 m) beseitigt.
715.2.20093:131 hTHVerkehrsunfall. Aufgaben der FF Zernsdorf waren die Beleuchtung der Einsatzstelle, das Abklemmen der Batterie und das Ausstreuen von Ölbinder. Zudem wurde das Unfallfahrzeug an den Straßenrand verrückt. Anschließend wurde der Einsatz an die FF Kablow übergeben.
622.1.200912:110,5 hHilfeleistungTragehilfe. Der Einsatz erfolgte auf Anforderung vom Rettungsdienst. Der Patient wurde eine steile Treppe hinaufgetragen, nachdem die Erstversorgung durch den Notarzt erfolgt war.
520.1.200912:451,5 hTHÖl, welches sich auf einer Straße befand, wurde mit Bindemittel und Bioversal aufgenommmen.
412.1.20095:030,75 hBrandPKW-Brand. Der PKW stand im Vollbrand, der Fahrer war unverletzt. Die FF KW war bei Eintreffen der FF Zernsdorf bereits vor Ort. Die FF Zernsdorf unterstützte bei den Nachlöscharbeiten.
311.1.20097:491,0 hBrandWohnungsbrand. Bei Eintreffen der FF Zernsdorf befanden sich keine Personen mehr in der Brandwohnung. Es wurde ein Sicherungstrupp gestellt.
25.1.20099:211,5 hTHEin mit Heizöl beladener Tanklastzug samt Anhänger hatte sich überschlagen, ohne dass Öl auslief. Bei Eintreffen der FF Zernsdorf war der Fahrer schon vom Rettungsdienst übernommen und auf dem Weg zum Krankenhaus. Die FF Zernsdorf wurde aus dem Einsatz herausgelöst und ins Depot zurückbeordert.
15.1.20090:364,25 hBrandEs brannten der Schuppen, die Wärmedämmung und die Dachkonstruktion eines Wohnhauses. Der Erstangriff wurde mittels Schnellangriffsvorrichtung durchgeführt. Gleichzeitig wurde die Löschentnahmestelle am Unterflurhydranten eingerichtet und ein C-Rohr zum Angriff vorgenommen. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde das Dach mittels Abdeckplane provisorisch abgedichtet.
Bearbeiten - Versionen - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Diese Seite wurde 3506 mal betrachtet und zuletzt am 01.01.2010 11:31 Uhr geändert.